Das technische Büro

Jedes neue Projekt hat das folgende Ziel: die Fertigungs- und kundenbezogenen Anforderungen zu erfüllen, den Materialverbrauch und Produktionszyklus zu optimieren – immer unter Berücksichtigung der mitgeteilten technischen Richtlinien.

Das technische Büro erstellt eine komplett digitale Darstellung des Produkts in einem 3D-Umfeld. Dadurch wird die traditionelle 2D-Zeichnung ersetzt und das 3D-Modell wird als einzige Informationsquelle benutzt.

Die Verwendung von innovativen Technologien zur Simulation und Machbarkeitsanalyse, für Methode und Werkzeugkonstruktion gewährleisten die Fertigung eines Produktes in Spitzenqualität, leistungsfähig und in kurzer Zeit.

Verwendete Softwares: VISI Modelling, VISI Progress, VISI Machining, Siemens NX.

DAS TECHNISCHE BÜRO

1. Preisanfrage und Machbarkeitsanalyse

Erhalt der 2D/3D-Daten des Bauteils und technischen Anforderungen des Werkzeuges, Machbarkeitsanalyse und Ausarbeitung der Werkzeug Methode.

2. Unterbreiten des Angebots vom Junior

Ausarbeitung des Angebots entsprechend des ausgearbeiteten Layouts und der angefragten technischen Eigenschaften.

3. Auftrag

Erhalt der Auftragsunterlagen

4. Konstruktion

Konstruktion des Werkzeuges auf Basis der angefragten technischen Spezifikationen und Zusendung zum Kunden zur Freigabe

5. Konstruktionsfreigabe und Materialeinkauf

Nach offizieller Freigabe der Werkzeugkonstruktion werden das Material und die Normteile bestellt

6. Herstellung des Werkzeuges

Das Werkzeug wird konkret gefertigt – CNC Fräsarbeiten, Härten, Drahterodieren, Schleifen, Montage

7. Werkzeugabnahmeo

Abnahme des Werkzeuges in unseren internen Pressenabteilung in automatischer Arbeitsweise mit Fertigung der Vorserienteile und Messbericht für die Maßhaltigkeit des Teils

8. Formenlieferung

Lieferung der Form nach Absprache mit dem Kunden und eventuelle Inbetriebnahme beim Kunden vor Ort

Senden Sie uns Ihre Preisanfrage

Kontaktieren Sie uns

Produktion von Folgeverbund- und Transferwerkzeugen

Unser Kerngeschäft ist die Konstruktion und Fertigung von Folgeverbundwerkzeugen und Transferwerkzeugen für die Kaltverformung von Blech in Sektoren wie Automotive und Haushaltsgeräte.

Dank unseres hochtechnologischen Produktionsprozesses bieten unsere Werkzeuge extreme Qualität, Genauigkeit und Haltbarkeit.

Wir sind in der Fertigung von mittelgroßen und großen Werkzeugen (mm 5.000 x 1.800 x 1.300) spezialisiert. Diese werden in unseren internen Pressenabteilung mit hydraulischen und mechanischen Pressen von 200 bis 1400 Tonnen Presskraft getestet.

Unsere Aufmerksamkeit für die Details, die kontinuierliche Forschung an neuen Lösungen und Ideen sowie die Qualität der verwendeten Materialien gewährleisten die Vorzüglichkeit unserer Produkte, die nicht nur in Italien, sondern weltweit verkauft werden

Folgeverbundwerkzeuge
Transferwerkzeuge
Handeinlegewerkzeuge

Junior srl und Industrie 4.0

Mit mehr als 40 Jahren Historie und Erfahrung im Kaltverformung von Blech ist Junior der ideale Partner für Konstruktion und Fertigung von Folgeverbundwerkzeugen, Transferwerkzeugen und Handeinlegewerkzeugen in Bereichen wie Automotive, Haushaltsgeräte und Heizung.

Junior ist synonym mit Kompetenz, Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Qualität und vor allem Leidenschaft. Somit stehen wir vor den immer komplexeren Herausforderungen des Marktes und somit wird die Kundenbindung beschafft. Die Kundenzufriedenheit ist immer unsere Priorität. 

Die kontinuierliche technologische Entwicklung wird auch durch das Projekt „Industrie 4.0„ umgesetzt. Die Vernetzung unserer Managementsysteme mit dem ERP-System und unserem modernen Maschinenpark ermöglicht die Überprüfung des Fertigungsstandes in Echtzeit. Die maximale Leistungsfähigkeit im Hinblick auf Kosten und Zeit wird dadurch garantiert.

Erfahren Sie mehr über Junior

Möchten Sie weitere Informationen?

Schicken Sie uns eine E-Mail an commerciale@juniorstampi.it